Wohngemeinschaft

Die Betreuung umfasst die sozialtherapeutische Begleitung der in der  Wohngemeinschaft der VoG wohnender junger Erwachsener und Jugendlichen sowie deren Beratung in administrativen Fragen und die entwicklungs‑ und integrationsfördernde Begleitung. Die Begleitung findet in Form von Einzelgesprächen und Gruppenangeboten statt.

 

Die SIA arbeitet mit jungen Menschen in kritischen sozialen Lagen und mit kritischen Lebenssituationen.

 

Nutznießer der Dienstleistung sind:

- Personen, die keinen festen Wohnsitz haben,

- Personen, die aus dem Gefängnis kommen,

- Personen, die Drogen und/oder Alkoholprobleme haben oder hatten,

- Personen, die aus sozial benachteiligten Verhältnissen stammen,

- Personen, die aus psychiatrischen Institutionen kommen,

- Personen, die in sozialer Isolation leben,

- Personen, die sich in einer sozialen und/oder psychischen Notsituation befinden,

- Personen, die aus Jugendhilfe- oder Jugendschutzeinrichtung kommen,

- Alleinerziehende in Notsituationen,

- Junge Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahren im Rahmen der Jugendhilfe gemäß dem Dekret über die Jugendhilfe und zur Umsetzung von Jugendschutzmaßnahmen von Jugendschutzmaßnahmen vom 19. Mai 2008.